Stoßwellentherapie (fokussiert und radiär)

In unserer Praxis können wir Ihnen sowohl die fokussierte Stoßwelle, als auch die radiäre Stoßwelle anbieten.
Außerhalb des Körpers erzeugte Schallwellen werden über eine akustische Linse gebündelt und als Stoßwelle auf die Schmerzstelle des Patienten gerichtet.

Diese Impulse verursachen die körpereigene Freisetzung von durchblutungs- und heilungsfördernden Stoffen.

Die Erfolgsrate liegt bei der Behandlung der schmerzhaften Kalkschulter, dem Tennisellbogen und dem Fersensporn bei ca. 70-80%. Dies ist schon deshalb besonders bemerkenswert, da oft vorher alle sonstigen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft wurden und als Alternative zur Stoßwellenbehandlung nur noch eine Operation in Frage kam.